Posts for Twenty Something Column Category

PERSONAL: „IMMER ZEHN MAL MEHR ALS DU!“

"Ich wünschte ich würde weniger fühlen! Gott, ich wünsche ich könnte auch einfach arrogant und kalt sein..", sage ich stockend und meine es nicht mal…

LIFE: COLLECTING MOMENTS & HEARTBEATS – ÜBER DAS BESTE GEFÜHL DER WELT #FREIFAHRTFÜRDIELIEBE

BlickeHändeLippen HerzschlagFingerspitzen.Es ist das beste Gefühl der Welt, wenn du zwischen nächtlichem Frösteln und Tagesanbruch, zwischen romantisch und utopisch, vor allem aber losgelöst naiv und…

#TWENTYSOMETHING COLUMN: DER LYKKE LI SONG

Der nächste Morgen, das Aufwachen ist ein Lykke Li Song von 2008. Das Verschlafen, das längst satte Tageslicht, wissen, dass ich zu spät komme, aber…

#TWENTYSOMETHING COLUMN: ICH BIN IRGENDWO DAZWISCHEN

Jetzt liegt er neben mir. Schläft an meiner Halsbeuge, hat seine Finger mit meinen verschränkt, atmet ruhig und gleichmäßig und fühlt sich wohl bei mir …

#TWENTYSOMETHING COLUMN: MANCHMAL MACHT ALLEINSEIN TRAURIG

Es ist Hurricane-Sonntag. Eigentlich immer die schönste Zeit des Festivals, meistens der Tag mit den besten Bands und einem satten Headliner zum Schluss. Und ich…

#TWENTYSOMETHING COLUMN: DIE RICHTIGE DISTANZ || WARUM ICH SO LANGE KEINE KOLUMNE GESCHRIEBEN HABE

Ich glaube ich habe noch nie so lange keine Kolumne veröffentlicht, wie in den letzten paar Wochen, fast schon Monaten. Warum ich es nicht an…

#TWENTYSOMETHING COLUMN: 24 STUNDEN AUF OXYTOCIN UND ZWISCHEN DEN GEFÜHLEN

Ein Kuss, ein „Bye“ und dann die Tür die ins Schloss fällt. Das ist ziemlich wenig, für echte Erwartungen, zu wenig für Hoffnungen, genug für…

#TWENTYSOMETHING COLUMN: TOO QUICK TO JUDGE

  23th J U L Y „Möchtest du etwas bestellen?", fragt mich die Kellnerin noch während ich mich setze. Da ich keinen Blick in die…

#TWENTYSOMETHING COLUMN: LAUT SAGEN, NICHT MEHR HOFFEN, WEITERMACHEN?

Ein Seriencharakter sitzt mit einem Drink und herunterhängenden Schultern an irgendeinem Tresen und offenbart sich nach 3-4 Episoden der unterschwelligen Andeutung und des Leugnens schließlich…

#TWENTYSOMETHING COLUMN: TINDERSTORIES PART 2 – WIE ICH MIT 2 TINDERDATES MEINEN HEARTACHE ÜBERWUNDEN HABE..

Ich hatte in der Vergangenheit noch nicht viel Gutes über Tinder zu sagen. Ich habe letzte Woche von den 3 miesesten Dates erzählt, sogar schon…

#TWENTYSOMETHING COLUM: TINDER STORIES PART 1, MEINE 3 MIESESTEN DATES

  Tinder, eine App, über die schon viel geschrieben wurde, über die auch ich schon viel gesagt habe, die jeder irgendwie verteufelt, aber doch benutzt,…

#TWENTYSOMETHING COLUMN: SELBSTVERLEUGNUNG | „ICH MAG DICH VIELLEICHT MEHR, ALS ICH SOLLTE..“

Selbstverleugnung Verleugnung ist für jemanden, der sich ungewollt verliebt hat, der Schlüssel zum Überleben. Wir leugnen, dass wir Gefühle haben, wir leugnen, dass wir dabei…

#TWENTYSOMETHING COLUMN: DIE RICHTIGE DISTANZ! | #SKYN HAUTNAH, STORY 1 OF 3

Es gibt unzählige Namen für das, was wir da eigentlich miteinander tun. "Was miteinander haben", nannte man es 2008, wenn sich an Samstagabenden für den…

TWENTYSOMETHING COLUMN: BASOREXIA

Seit 34 Minuten und 20 Sekunden lasse ich mich vom Curser im weißen Fenster anblinken. Ich hab schon dreimal angefangen, dreimal alles markiert, gelöscht. So…

Instagram

  • weekendbliss  Danke spektrum  war schon gut! welovehh
  • tbt  C A P E T O W Nhellip
  • I am always in love Mostly with my own homehellip
  • When summer finally is here again there is only onehellip
  • So proud of how I keep this plant alive andhellip
  • Gerade frisch online gegangen meine monatsfavoriten fr Juli  Augusthellip
  • Meet my favourite dress   rouje  by janarichter
  • Das groe Ganze sehen auch wenn es gerade nicht zuhellip
  • While you toss away anything with flaws I see itshellip
  • In your twenties you better ignore the theoretical plans youhellip
  •  dockville  es gibt Halsschmerzen fr die hat eshellip
  • My face for this summer  Bild vom post monatsfavoritenhellip