Werbung

Advertisement [WERBUNG] Neu angetrieben. Der Audi A5 Sportback g-tron

THE BIG INTERIOR GUIDE: ALLE ONLINESHOPS FÜR MÖBEL & DEKORATION

4. Mai 2017

Ein neues Zuhause zu schaffen, braucht vor allem: Geduld.
Gleichzeitig aber auch ein Konzept und Planung.
Und schließlich: die richtigen Shops.  

Es ist gut ein Jahr her, dass ich umgezogen bin. Das heißt auch: seit einem Jahr ist meine Wohnung fertig (okay, die Lampe im Schlafzimmer fehlt noch immer!), denn den Umzug und auch das Einrichten der Wohnung hatte ich vorher 1 Monat lang akribisch geplant mir dafür (viel!) Zeit geschaffen und genommen, jeden Tag stundenlang ausgesucht, ausgemessen, gestrichen, tapaziert, aufgebaut und schließlich eingerichtet. Eine neue Wohnung, ein neues Zuhause zu schaffen, braucht vor allem: Geduld.
Gleichzeitig aber auch ein Konzept und Planung.
Und schließlich: die richtigen Shops, um die au Pinterest erzeugten Träume auch leben zu können. Ich habe teilweise wochenlang nach einer einzigen Tapete gesucht, sie förmlich qer durchs Netz gejagt oder des nachts gegen 03:00 Uhr noch immer ein samtgrünes Sofa gesucht.
Um es allen, die gerade über eine Umgestaltung der eigenen Wohnung nachdenken oder sogar gerade umziehen ein bisschen leichter zu machen, kommen hier all die Marken und Spots (als auch Geheimtipps!) aufgelistet, die ich schließlich in einer langen Lesezeichenliste gespeichert habe .. 

In meinem Schlafzimmer dominieren die Farben Schwarz, Grau und Gold.
Ich breche sie nur manchmal mit blauen oder floralen Akzenten auf.

Die Tapete war das größte Wagnis, darum balanciert sich daran der Rest des Raumes aus. Ich spiele zwar mit weiteren Mustern, kann es mir aber erlauben, weil die schweren Möbelstücke mit ihren geradlinigen Silhouetten die Nötige Ruhe in den Raum bringen. 

Die Tapete von Graham & Brown findet ihr hier 
Die Wandfarbe kommt von schöner Wohnen und heißt Manhattan. Sie hat so eine großartige Qualität, dass sie in einer Schicht deckt. 

Zu einer größeren Roomtour durch das Schlafzimmer geht es hier.

Mein Wohnzimmer ist aktuell auch der Ort an dem ich 90% meines Tages verbringe, an dem getippt, gedacht, geklickt, geschrieben und gelebt wird. Ich sitze ab 08:00 Uhr am Schreibtisch und verlasse ihn manchmal den ganzen Tag nicht.
Gerade deswegen darf der Raum aber nicht nach Arbeit aussehen, muss mir Platz lassen und trotzdem einen entspannten Vibe vermitteln.

Ich spiele im Wohnzimmer mit einer Mischung aus selbstgebauten Möbeln, Designstücken und Flohmarktfunden, die einen gewissen Vintage Charme mitbringen.

Das Tutorial für die Betonwand (es ist super einfach und nur ein Anstrich!) findet ihr hier 
Eine Roomtour mit einigen Direktlinks könnt ihr außerdem hier klicken.  

Küche und Flur bilden bei mir den  hellen und leichten Gegenpart zu den eher schwer gestalteten Räumen Schlaf- und Wohnzimmer. 

Im Flur entschied ich mich für eine große Gallerie im direkten Eingangsbereich, die aus gesammelten Bilder und Postern besteht, die ich vorranging bei Etsy fand.
Die große Typo kommt von Gloment.  

Das Rollregal von Impressionen ist leider schon lange ausverkauft, eine Budgetversion findet ihr aber hier!

In der Küche hab ich mit Kisten von IKEA gearbeitet, die ich an die Wand schraubte und vorher mit Lasur aus dem Baumarkt noch farblich anglich.

Das Regal ist von Ib Laursen und auf Amazon zu finden 
Eine Roomtour durch meine Küche könnt ihr hier sehen. 
 

INSIDES..


Sämtliche Lampen meiner Wohnung habe ich überraschend bei Bauhaus gefunden.

Wer in Hamburg wohnt oder zumindest in der Nähe ist, sollte ich die Zeit nehmen und nach Inspiration in der Wäscherei suchen. 

Amazon ist eine absolute Fundgrube für verloren geglaubte Einzelstücke. Wer sich hier Zeit nimmt und sich durch das Sortiment sucht, hat meistens eine gute Chance Möbel und Dekoration auch ohne lange Lieferungsverzögerung zu bestellen.

Flohmärkte! Zeit nehmen, schlendern und vor allem nach Lampen, Töpfen und Porzellan stöbern. Es sind oft kleine Details, die dem Raum einen finalen Look geben. 

Google Bildsuche! Wer auf Pinterest einen Raum gefunden hat, aber keine Angaben über Produktlinks findet, sollte sich die Mühe machen und das Bild noch einmal in die Googlesuche schmeißen. Oftmals findet man so die Backlinks heraus und Info zur den Herstellerquellen!

Blumen! Die machen so viel aus! Ich stelle mir meine Bouquets mittlerweile alle selbst zusamme, kann euch aber, falls ihr darin nicht ganz so geübt seid, Bloomon (hier hab ich einen Beispielstrauß vorgestellt)  als auch Bloomy Days absolut empfehlen. ich hab beides privat als auch beruflich getestet und bin von Qualität und Look überzeugt. 

Share This Post!

38 Comments

  • Maria 4. Mai 2017 at 13:22

    Liebe Lina,
    Ein wirklich toller interior post, man merkt dass hier viel Mühe und Zeit investiert wurde <3 Ein wunderschönes Zuhause mit viel Charakter hast du dir da geschaffen!
    Da wir selbst in einem Monat umziehen kam dieser Blogeintrag genau richtig – Inspirationen und Shops für unser neues Zuhause sind bereits gesammelt und notiert 😉
    Viele liebe Grüße
    Maria

    Reply
  • Anni 4. Mai 2017 at 13:23

    Ich würde direkt einziehen <3
    Einfach nur großartig Lina !

    Reply
  • Kathi 4. Mai 2017 at 13:47

    Mir persönlich sind die schwere Räume zu schwer. Allerdings hast du ein wundervolles Händchen und ein tatsächlich einmaliges Gespür für Design und was zusammen passt. Auch, wenn ich mit so dunklen Farben nichts anfangen kann, sprechen mich deine Räume trotzdem an – und da ich bald umziehe, kann ich mir bei dir ganz fabelhaft ein paar Wohninspirationen holen 🙂
    Liebe Grüße,
    Kathi

    Reply
  • Nori 4. Mai 2017 at 13:49

    Auch wenn ich es dir privat schon gesagt habe, möchte ich es hier auch noch einmal laut herausschreien:
    Du hast einfach die verdammt noch mal schönste Wohnung der Stadt. Ganz ganz große Liebe für dich und deine Interior Skills.
    Ich seh im Herbst schon die selbstgeschnitzten Kürbisköpfe einziehen. 😉

    Reply
  • Vera 4. Mai 2017 at 13:56

    Danke Lina, dass du dir die Zeit genommen hast. Sowohl die wunderschönen Bilder als auch die zahlreichen Links bedürfen davon viel und sind beste Inspiration. Freue mich jetzt schon durch die Angebote zu stöbern , danke für diese Freude! Vera

    Reply
  • Geraldine 4. Mai 2017 at 13:58

    Ich liebe diese Room-Inspo-Posts – sehr toll!

    Reply
  • Sonja 4. Mai 2017 at 13:59

    Bei jedem Posting – ob auf deinem Blog oder Instagram – bin ich von Neuem von deiner Wohnung begeistert. Dir ist mit der Einrichtung ein wirkliches Gesamtkunstwerk gelungen, welches perfekte harmoniert, aufeinander abgestimmt ist und ein wohnliches Flair verbreitet! BIG BIG LOVE!

    Liebe Grüsse, Sonja
    http://www.littlewhitepages.wordpress.com

    Reply
    • Lina Mallon 4. Mai 2017 at 14:38

      Oh, vielen vielen Dank!

      Reply
  • Johanna 4. Mai 2017 at 14:05

    Gibt es einen Grund, warum du deinen Kleiderschrank noch nie gezeigt hast? Der würde bestimmt viele interessieren ☺️

    Reply
    • Lina Mallon 4. Mai 2017 at 14:38

      Weil der einfach ein offener PAX hinter einem Vorhang ist, damit er von Raum abgegrenzt ist 🙂
      Da ist dann quasi nicht viel zu sehen .. aber ich kann den gern mal zeigen 🙂

      Reply
  • jule 4. Mai 2017 at 14:43

    Deine Wohnung ist nach wie vor ein Traum. Ich liebe deinen Einrichtungsstil.
    Was mich wahnsinnig interessieren würde wäre mal ein Grundriss. Ich seh mir total gerne Grundrisse von Wohnungen an (bei der Suche nach der potenziellen, unbezahlbaren Traumwohnung geht mein erster Blick immer erst auf den Grundriss). Das wäre super, wenn du den mal – grob, ohne genaue Maßangaben – hinzufügen könntest. Aus deinen Fotos wird man nämlich leider nicht so richtig schlau 😉

    Ach, und da fällt mir ein … was ist mit dem Bad? Ist das zu gruselig oder noch in Arbeit? (Gruselig im Sinn von: schlimme Fliesen und Co, meistens ist das ja der Raum, den man am wenigsten ändern kann)

    Viele Grüße
    Jule

    Reply
    • Lina Mallon 4. Mai 2017 at 14:45

      Ich hab noch nie Fotos vom Bad gemacht, weil es super klein ist 😄☺️ Aber es ist schön, ich hab es mit holzelementen wärmer gestaltet und finde es super schön ❤️

      Reply
      • jule 4. Mai 2017 at 16:59

        Na toll, jetzt wäre es noch interessanter es mal zu sehen 😀 <3

        Reply
  • Dunja 4. Mai 2017 at 14:43

    wow Lina ! Deine einzelnen Roomtouren haben mir ja schon total gut gefallen, aber so die Sammlung macht echt was her 🙂
    Vielen Dank für die ganze Inspiration und die vielen Einblicke!
    Liebe Grüße
    Dunja

    Reply
  • Janina 4. Mai 2017 at 14:44

    Da ich in knapp 2 Wochen selbst umziehe- einfach nur DANKE!! 🙂
    Ich liebe deinen Geschmack und dein Händchen für Interior und habe mich auch ein kleines bisschen in meiner neuen Traumwohnung an deinem Stil orientiert 🙂
    Endlich mal eine Bloggerwohnung die nicht so weiß ist, dass man fast erblindet und in der auch ein Mann sich wohlfühlen könnte/ würde 🙂
    Mal wieder ein großartiger Post dem man die Mühe und Arbeit definitiv ansieht 🙂 *Applaus*

    Liebe Grüße

    Janina

    Reply
  • Ronja 4. Mai 2017 at 14:53

    Ich finde deine Wohnung unfassbar geschmackvoll und musste ein wenig Grinsen, als ich den Tipp mit den Lampen von Bauhaus gelesen habe, denn gerade am Samstag war ich dort und habe mich mit Lampen eingedeckt, weil ich mein Schlafzimmer auch am umgestalten bin 🙂
    Lg Ronja

    Reply
  • Carina 4. Mai 2017 at 16:54

    Ich liebe liebe liebe deine Wohnung! Du hast einen wunderbaren Geschmack und ich würde sofort meine Wohnung von dir einrichten lassen 😉
    Also falls du irgendwann mal nicht mehr Bloggerin sein möchtest bzw. ein zweites Standbein aufbauen willst, dann werde unbedingt Interieur-Designerin :-)!!
    Alles Liebe, Carina

    Reply
  • Linda 4. Mai 2017 at 18:06

    Toll wieviel Mühe du dir für uns gegeben hast. Deine Wohnung ist toll, ich ziehe im Moment auch um und habe mich durch dich etwas inspirieren lassen..

    Liebst Linda

    Reply
  • Nora 4. Mai 2017 at 21:06

    Finde deine Wohnung ist wunderschön geworden! Und der Mut zu dunkleren Tönen hat sich auf jeden Fall bewährt 🙂 ich hab nur eine Frage zu deinem pouf. Ich finde solche immer nur ungefüllt, war das bei deinem auch so? Und wenn ja, womit füllt man den am besten? Danke schonmal!

    Reply
  • nathalie 4. Mai 2017 at 22:28

    wow, das sieht so unglaublich toll aus!
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

    Reply
  • Alina 5. Mai 2017 at 06:46

    Ich finde deine Wohnung toll. Sie ist irgendwie nicht so der normale Standard, sondern wirklich durchdacht. Man merkt wie du einem Stil bewusst treu geblieben bist und die Wohnung hat tolle Details.

    Auch beim Post hast du dir sichtlich Mühe gegeben, gefällt mir 🙂

    Liebste Grüße
    Alina von Selfboost

    Reply
  • CHRISTINA KEY 5. Mai 2017 at 07:55

    Wow Lina! Das sind einfach mal Interior Goals!! Sieht alles so super harmonisch und individuelle aus,
    sehr inspirierend, vor allem da ich selbst bald umziehe. 🙂 Die Tapete in Deinem Schlafzimmer gefällt mir
    sehr gut, sieht einfach toll aus mit dem Bett zusammen! 🙂 Beide Daumen nach oben! ♥

    XX,

    http://www.ChristinaKey.com

    Reply
  • Leni 5. Mai 2017 at 09:14

    ich würde deine Wohnung direkt so übernehmen. Bin echt verliebt in deinen Einrichtungsstil

    Reply
  • Jenny 5. Mai 2017 at 11:12

    Wirklich toll 😍, sowohl der Artikel als auch deine Wohnung.
    Ich habe auch ewig gebraucht um meine Wohnung einzurichten, das nimmt wirklich viel Zeit in Anspruch.

    Lina, hast du für Hamburg zufällig ein paar Tipps was gute Flohmärkte angeht?

    Reply
  • Tine 5. Mai 2017 at 11:25

    Ich bin bei Deiner Wohnung quasi Fan der ersten Stunde und habe Deinen Umzug hier auf dem Blog und bei Insta verfolgt. Es war so spannend zu sehen, wie kreativ Du Dein Zuhause gestaltet hast und wie schön das Endergebnis geworden ist.
    Ich bin im letzten Jahr auch umgezogen und habe mich komplett neu eingerichtet. Größere Interioraktionen sind für’s Erste also nicht geplant – auch wenn es mir nach diesem Post doch in den Fingern kribbelt 🙂 Danke für die Inspiration!

    Reply
  • Laura 5. Mai 2017 at 13:29

    Liebe Lina,
    ich liebe deinen Einrichtungsstil und bin auch überhaupt ein großer Fan von deinem Blog. Meist bin ich nur ein stiller Leser, vor Allem von deiner wöchentlichen twenty something Kolumne und möchte dir hier einfach mal ein großes Lob aussprechen! Ich merke einfach immer wieder wie viel Liebe du in deinen Blog, wie viel Arbeit in jedem Detail steckt und mit wie viel Engagement du bei der Sache bist. Danke dafür und dass ich mich jedes Mal schon darauf freue, wenn ein neuer Blogpost online geht 😉
    Ich weiß, dass du deinen Esszimmertisch selber gebaut hast. Kannst du mir vielleicht verraten, wo du die Beine bestellt hast?
    Ganz liebe Grüße und vielen Dank für die immer wiederkehrende Inspiration,

    Laura

    Reply
  • Anna 5. Mai 2017 at 16:18

    Ich bin schon lange ein Fan von deinem Einrichtungsstyl und habe mich dementsprechend über den Artikel gefreut. Sehr toll und übersichtlich aufgebaut und deine Wohnung ist sowieso ein Traum!

    Liebe Grüße,
    Anna

    https://gedankenchaos1.wordpress.com/

    Reply
  • Melanie 6. Mai 2017 at 10:59

    Wow, du hast einen tollen Geschmack. Ich mag deinen Einrichtungsstil sehr. Das sieht richtig toll aus :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

    Reply
  • Lici 6. Mai 2017 at 14:50

    Liebe Lina,
    Deine Wohnung ist traumhaft und dein Post super . Was mich allerdings noch interessieren würde ist wie die Qualität der Möbel insbesondere von home24 und maison du monde ist? Kannst du die Sachen empfehlen oder würdest du im nachhinein eher auf andere Anbieter zurück greifen? Weitere Frage vielleicht auch an jeden der diesen Kommentar hier mitliest. Hat zufällig jemand eine Idee wo es eine Kommode im selben Stil von linas wohnzimmer gibt, welche etwas mehr stauraum bietet? Vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen. Ich hab schon sämtliche Seiten durchsucht aber leider noch nicht das passende gefunden

    Reply
  • Steffi 7. Mai 2017 at 11:24

    So super und passend, da ich nächsten Monat umziehe! Wirklich tolle Inspiration!

    Reply
  • Hella 7. Mai 2017 at 18:21

    Deine Wohnung sieht einfach fantastisch aus! Vieles hätte ich mich nicht getraut, aber das Gesamtkonzept ist einfach unglaublich schön. Mit der Idee eine Mustertape ins Schlafzimmer zu bringen, spiele ich auch schon unglaublich lange. Vielleicht war das ja jetzt der Wink, den ich brauchte 🙂
    Liebe Grüße,
    Hella von http://www.advance-your-style.de

    Reply
  • Sabine 8. Mai 2017 at 10:15

    Liebe Lina,
    danke für diesen tollen Guide! Ich bin eben erst umgezogen (übrigens auch innerhalb Eimsbüttels <3) und bin, was die fertige Wohnung angeht, seeehr ungeduldig – nicht zuletzt, weil Unordnung mich echt mental belastet. Da ist man manchmal kurz davor, den Rest doch einfach schnell bei IKEA zu holen, aber wenn ich deine Bilder sehe, weiß ich sofort wieder, warum ich das absolut nicht will (habe jetzt schon zu viel Standard-IKEA, einfach weil es in der Küche für mich keine Alternative gab und ich den Großteil meines "Studentenzimmers" noch habe). Deine Wohnung ist die absolute Perfektion! Auf so einen Wohlfühlgrad will ich dringend hinarbeiten. Danke fürs Inspirieren 🙂
    xx

    Reply
    • Lina Mallon 8. Mai 2017 at 10:19

      Liebe Sabine,

      nimm dir unbedingt die Zeit, die Dinge langsam zusammenzustellen, auszuprobieren und Stücke zu finden, die deine Wohnung mit Persönlichkeit und deiner Geschichte füllen. Das ist so viel mehr wert! <3

      Reply
  • Lici 9. Mai 2017 at 14:22

    Hallo Lina,
    Toller Post nochmal.
    Eine Frage hätte ich aber noch. Leider hab ich noch nie gesehen wo bei dir der Fernseher steht. Hast du keinen? Ich bin derzeit auf der Suche nach einem Fernsehtisch im industrial design.
    Liebe Grüße

    Reply
  • Sonja 9. Mai 2017 at 18:27

    Ich hab da immer noch eine kleine Frage an dich. Es geht um dieses Kistchen wo du die Kapseln dein hast. Wo hast du das bekommen? Ich finde nur welche ohne Kategorien und genau das mag ich. Würdest du mir das verraten? Danke

    Reply
    • Lina Mallon 9. Mai 2017 at 18:48

      Hallo liebe Sonja,

      ich bin nicht ganz sicher, ob ich dich verstehe, aber meinst du die Kiste für die Kaffee-Kapseln?
      Die ist von Zara Home, allerdings schon gut 2 Jahre alt 🙂

      Reply
      • Sonja 10. Mai 2017 at 09:53

        Danke dir! 🙂

        Reply
  • Karolin 21. Juni 2017 at 23:41

    Hey Lina,
    ich wollte schon ewig fragen, woher die schönen runden Glasvasen mit dem Messing oben sind. Die sind soo schön!
    LG Karolin

    Reply
  • Leave a Reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Instagram

    • Livingroom Update  Topic winterlove  Alle Motive die ichhellip
    • Licht Atmosphre Aufwachen Runterkommen Lebendig fhlen Aufgehoben Licht beeinflusst unserehellip
    • One day I wanna embrace starting my day with ginhellip
    • SKYN  COAT
    • Being a hopeless romantic in a world where love ishellip
    • I am pretty sure our mums did not mean carehellip
    • juniqeartshop
    • Lets FUGGwinter and just celebrate the season of snow andhellip
    • Gefhle bedeuten Druck Und ohne den Druck htte es jahellip
    • Regen 4 Grad Ok Google bring mich in Weihnachtsstimmung hellip
    •   cotswolds