Dieser Blog wird dauerhaft durch Werbung unterstützt.

LIFE & STYLE: MONATSFAVORITEN, JUNI 2017

Monatsfavoriten – eigentlich eine Kategorie, die so alt, so einfach ist, trotzdem immer wieder spannend sein kann, die ich aber trotzdem immer vernachlässige. Einmal im Monat zusammenzutragen, was mich in vielen verschiedenen Perspektiven inspiriert hat, was mir gefiel, was ich kaufte, benutzte, las, hörte oder erlebte, interessiert am Ende nicht nur euch, sondern ist auch für mich ein schöner Rückblick auf vergangene 30 Tage...

 

Ihr könnt sämtliche Produkte auf den Bildern einfach anklicken, um sie nachzushoppen! 
Einfach mit der Maus über die Bilder fahren, um verlinkt Produkte zu sehen oder mobil einfach antippen. 

FASHION

Grün- und Ertöne haben bei mir die letzten Wochendominiert, das Kleid von Asos habe ich beispielsweise ständig getragen. 

Die perfekte Mom Jeans habe ich immer noch bei H&M gefunden, der Vintage Fit passt gut zu meinem Körper und ist dabei bequem. (Ich weiß, so eine Mom Jeans macht weder schlank noch würde sie optisch strecken, aber ich habe schon vor einiger Zeit aufgehört, ausschließlich Looks zu tragen, die mir helfen würden, dünner oder größer zu wirken. Ich bin relativ klein, ich trage Größe 38, so what, ich muss das nicht ständig vorteilhaft verstecken oder schummeln. Ich mag den Look einfach!) 

Bleiben noch die Heels von &othersotires, in die ich mich an einem spontanen Samstag verliebte. Super weich und bequem verarbeitet, perfekter Absatz und charismatischer Look. Must!

INTERIOR

Leinenstoffe und #urbanjungle Vibes! 

Großartige Kissenbezüe, mit denen ich mein Schlafzimmer umgestaltet habe, findet ihr hier, hier und hier. 

Bei eBay Kleinanzeigen fand ich die perfekte Monstera für meine Wohnzimmerecke, bin aber außerdem und weiterhin noch auf der Jagd nach einer großen Strelizie und habe mir gerade erst ein Bananenblatt für den Balkon gekauft. 

Normalerweise waren Schnittblumen und Bouquets ein großes Thema für meine Interior-Gestaltung (sind sie auch immer noch), aber gerade kommen Grünpflanzen immer stärker dazu. 

Im Schlafzimmer habe ich außerdem 3 Macrame-Ampeln installiert, die ich bei Etsy gefunden habe (der Versand ging super schnell und zuverlässig!).
Die Pflanzen sind aus dem Gartencenter, die Übertöpfe ganz klassisch von Ikea. Ich habe mich übrigens entschieden Übertöpfe und eine Vase (von H&M Home) zu mischen, in der ich wöchentlich frische Blüten austausche. Das lockert die Ecke irgendwie auf.

Macht euch  nicht zu viele Gedanken über eventuelle Abstände oder Anordnung, ich habe einfach nach der Reihe die Töpfe angehalten und dann die Löcher gebohrt, die Arbeit betrug vielleicht 5 Minuten und 3 Dübel. 

FOOD & BEVERAGE

Ich habe eigentlich den ganzen Monat fast ausschließlich Rosé Wein (diesen hier) getrunken, weil der sich so leicht anfühlt und mir Sommererinnerungen mitbringt, auch wenn es nur windige 20°C in Hamburg hat. Fünf Minuten Sonne und ein Glas auf dem Balkon können Wunder wirken.. 

TRAVEL

Tinos – die vielleicht schönste Insel Griechenlands ist in diesem Monat mein absoluter Favorit gewesen. Sicher, sie hat weniger Landschaft zu bieten, als Naxos und weniger Architektur als Santorini, aber sie hat den entspanntesten Vibe und bietet genau das, was so viele suchen: Erholung und Ruhe. 

GADGET

Ich habe mir ein neues Macbook gekauft (kaufen müssen) – und wie so viele  bemängelnd festgestellt, dass die wichtigen Ausgänge,  vor allem aber der USB und SD Port fehlen. Anstatt teuer und einzeln die jeweiligen Wechselstecker zu bezahlen, fand ich bei Amazon eine Bridge von QacQoc, die man einfach ansteckt und die sämtliche Ports als Verteiler anbietet. 

BEAUTY

Den Monat absolut gewonnen, mich total umgehauen, hat das IDEALIA Peeling für die Nacht von Vichy, in Kombination mit der dazu passenden Nachtpflege. Ich hatte die Produkte für einen Test schon vor einiger zeit zugeschickt bekommen, aber keine Zeit gefunden sie auch zu probieren. Letzte Woche dann, war ich so mpde und abgestresst, fand meinen Teint so fahl und unrein, dass ich nach einer satten Nachtpflege suchte, einfach mal wieder auf Bewährtes vertrauen wollte (es gibt eigentlich Nichts, was mir von Vichy nicht gut tun würde) und beide Komponenten testete – mit so großartigem Ergebnis, dass ich seit dem dranbleibe und jeden Abend erst das Peeling und dann die Creme benutze. Meine Haut ist wieder total weich, strahlt richtig, hat ihre Leichtigkeit zurück und vor allem die Frische, die ich so mag.
Pluspunkt: das Peeling ist sogar für empfindliche Haut geeignet! Ich vertrage nämlich keine körnigen, groben oder stsark chemischen Peelings, das hier ist aber ganz, ganz fein und in seiner Textur total leicht, fast schon wie ein Tonikum. 

Außerdem haben mich die Concious Produkte der H&M Beauty Reihe total überrascht. ich hatte H&M zugegeben nicht auf dem Schirm, bis ich neulich über das Packaging stolperte und sowohl Handseife, als auch Haarspray mitnahm. Mit ein bisschen Recherche fand ich heraus, dass die Produkte der Concious Linie von H&M tatsächlich hochwertig aufgestellt sind, einige Preise im Newcomer-Field gewonnen haben, eco-zertifiziert und auch im Test toll sind.
Der Geruch des Sweet Lemon Handwash ist zum Beispiel super zart, unaufdringlich aber angenehm frisch, riecht nach einem Ausflug ins Spa. Das Haarspray mag ich, weil es nicht so stark austrocknet (bei blondierten Längen immer ein Problem!) und außerdem Frizz bändigt. 

anything to say?

Comments

  • Sehr schöner Beitrag. Die Produkte von Vichy werde ich mir auf jeden Fall mal genauer anschauen 🙂

    Liebe Grüße,
    Tina

  • Liebe Lina, ich habe gestern schon in der Apotheke für Verwirrung gesorgt. Ich bin nämlich, nachdem du Sonntagabend schon von der vichy pflege geschwärmt hast, direkt hin und habe nach dem Peeling gefragt.. Tja, hatten sie leider nicht und wussten auch nicht, was ich meinte. Vor allem als ich sagte: Das kann man drauf lassen, das wäscht man nicht ab!, da haben sie total verwirrt geschaut: Ne, sowas gibts nicht. 😀 Also dachte ich, ich warte einfach, bis dein Post kommt und geh dann in eine andere Apotheke, die vielleicht besser ausgestattet ist.
    Wunderbare Tipps hast du da! 🙂

  • Erst einmal ein ganz großes Lob für deine Postgestaltung! Die Idee, einfach auf die Bilder klicken zu können, ist klasse und da steckt bestimmt eine Menge Arbeit von dir drin… I appreciate that! Musstest du dir letztendlich ein neues MacBook kaufen, weil dieses Hotel in Italien (? – ich weiß nur noch, dass es auf einem Trip durch die Alpen war) dir ein altes nicht zurückgeschickt hat?

    Viele Grüße,
    Malika

  • Das Layout deiner Blogposts ist wie immer der Hammer.
    Und das grüne Kleid, das du trägst ist ein Traum
    Dnke für die ganzen Tipps, ich glaube ich muss mich dann mal bei H&M auf die Suche nach den Sachen machen…
    Die sehen echt toll aus

  • Danke für die Tips – habe heute auf der Arbeit gesehen, dass du zwei neue Posts online gestellt hast, mich sehr gefreut und mir für die Zugfahrt nach Hause aufgehoben. <3

  • Nach deinem Snap – ein Kommmentar. Dies ist einer der wenigen Blogs, die ich noch lese. Kommentiert habe ich noch nie irgendwo etwas und es fühlt sich auch ein wenig ungewohnt an, aber wenn es jemand verdient hat dann du.

    Liebe Grüße
    Annika

    • Das ist so, so lieb! Vielen, vielen Dank!

      Ich hoffe immer, dass ihr wisst, dass ich jeden Kommentar lese und mich so angespornt von Feedback fühle! <3
      Ich kann nicht auf jeden Kommentar antworten, denn die zeit am Tag brauche ich ja eher um neuen Content herzustellen 😀 .. aber mein Danke, sind die immer neuen Beiträge, dafür, dass ihr immer, immer mitlest!

  • Mir gefallen deine kleinen Interieur-Eindrücke aktuell total gut. Ich bin Anfang April umgezogen und nach der praktischen Einrichtung folgt im August hoffentlich das „es zum Zuhause machen“…Es werden dank dir auf jeden Fall auch Grünpflanzen involviert sein 😉

    Liebe Grüße
    Fenja

  • Vielen Dank für den schönen Artikel und Deine Empfehlungen/Lieblinge des Monats 🙂 Wunderschöne Bilder wie immer!

    Liebe Grüße
    Franzi

  • Monatsfavouriten mag ich immer total gerne 🙂 auch wenn ich danach nicht gleich loslaufe und irgendwas nachkaufe. Aber man stolpert doch über das ein oder andere Produkt oder auch Shop das man so noch nicht auf dem Schirm hatte und kann es sich merken. Die H&M Sachen schaue ich mir bei Gelegeheit definitiv an.

  • Hi Lina, ich bin absoluter Fan der Heels und renne die Tage definitiv zu &otherstories um sie mir anzuschauen. Hoffe sie sind wirklich so bequem wie du schwärmst 😉
    Auch die Vichy Sachen klingen interessant, werde ich mir wohl auch mal ansehen. Mein Teint schreit förmlich nach Frische und Leichtigkeit nach dem ganzen Stress, den ich mit meiner Abschlussarbeit hatte. Danke also vorab für den Tip 🙂
    Alles Liebe

  • Wieso musstest Du dir einen neuen Mac kaufen? Haben die in Florenz das MacBook immer noch?
    Super Beitrag übrigens

  • „Ich weiß, so eine Mom Jeans macht weder schlank noch würde sie optisch strecken, aber ich habe schon vor einiger Zeit aufgehört, ausschließlich Looks zu tragen….“

    Einfach nur danke dafür, dass das mal jemand sagt. Genauso sehe ich das nämlich auch.
    PS: Ich liebe deine Texte, das Layout und den Mehrwert deines Blogs einfach.
    Liebe Grüße
    Janina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name