WEEKLY NOTES – WOCHENRÜCKBLICK #17 IN 2018

#17


Ich bin gerade erst aus Berlin zurück.
Die letzten 5 Tage habe ich für Netflix in Berlin mit einem ziemlich großartigen Team einen Podcast gedreht (für itunes, Deezer und Spotify), der gleichzeitig aber auch eine Radio Show ist, die man sich auf Youtube anschauen kann.  Ok, was das jetzt genau heißt?

Am 18. Mai startet die 2. Staffel von 13ReasonsWhy (Tote Mädchen lügen nicht) auf Netflix – und ich moderiere zusammen mit Tarik die deutsche After Show zur Serie. Wir besprechen in 13 Folgen die einzelnen Episoden, diskutieren die Themen, die sich aufwerfen, erzählen von persönlichen Momenten, die wir mit den Charakteren verbinden und versuchen so die Balance zwischen Fantalk und wichtiger Diskussion zu finden. Ich bin wirklich, wirklich stolz auf den Content, darauf, wie ehrlich und offen wir miteinander waren und dass ich Teil eines solchen Projekts sein durfte. 

Ab dem 19. Mai findet ihr unsere Show online, natürlich verlinke ich sie euch, wenn sie on air geht! 

13 REASONS WHY

x LINA MALLON

BILDER: ANNETTE.ZER



"Ich schreibe seit Jahren eine Datingkolumne und trotzdem hat noch nie jemanden die Männer kennen gelernt, die ich date.."                        

THOUGHT, WEEK #17

Ich habe vor ein paar Wochen ein ziemlich persönliches und ausführliches Interview zum Thema Privatsphäre gegeben. Bianca hat sich mit mir für ihren Artikel über Themen wie Kinder auf den sozialen Netzwerken, Fotos aus dem Kreißsaal und Beziehungen, die öffentlich geführt werden, unterhalten. Warum ich zum Beispiel eine Datingkolumne schreibe, aber die Männer, die ich date vollkommen aus dem Internet heraushalte, warum ich Freunschaften viel mehr beschütze und was ich über mich selbst durch Social Media gelernt habe. 

HIER GEHTS ZUM ARTIKEL

WEEKLY MUSIC PICKS // ANOTHER SPECIAL EDITION

BILDER: ANNETTE.ZER

"BEING NOT ONLY PROUD, BUT PROUD OF SOMETHING YOU HONESTLY ACHIEVED ON YOUR OWN  – PRICELESS."

PODCAST
jeden Freitag eine neue Folge!

Im neuen Podcast (Folge #30) geht es darum, geht es ums Zurückkommen. Wie fühlt sich das an – wenn man nach einer längeren Reise, aber vielleicht auch nach einem Umzug, wenn man neu in der Stadt ist oder einfach in eine ungewohnte Situation kommt – wieder anzukommen?
Ich war 3 Monate in Kapstadt, bin jetzt knapp 4 Wochen wieder zu Hause und habe ein Fazit gezogen .. 

SOMEONE NEW ..

Vielleicht habt ihr es schon auf Instagram gesehen, vielleicht in einem Live-Chat gehört .. aber es gibt da jemanden, der bei mir eingezogen ist. Und ich bin noch immer ziemlich überwältigt.. 

Ich habe übrigens bewusst keine riesengroße Sache draus gemacht, nichts ewig angekündigt oder am besten noch einen Hashtag kreiert, bevor Karsten überhaupt mal eine Woche in seinem neuen Bettchen hätte schlafen und wir uns aneinander gewöhnen können. Ich freu mich natürlich trotzdem riesig, dass ihr euch so mit mir freut!

(Und klar, ab jetzt seht ihr ihn natürlich trotzdem öfter!)

NEW GRIP

In den letzten Wochen ging es hier oft darum, dass sich bei mir gerade viel verändert, ich super viel umgestellt habe, den Laden hinter den Kulissen erst einmal wieder aufräumen muss – und gerade spüre, dass das auch klappt. Ich habe gerade durch tolle Projekte, tolle neue Leute und Arbeitsschritte wirklich Mut im Nacken. Danke an Ines, Chris, auch noch einmal an das Netflix-Team, das an mich glaubte, an großartige Fotografinnen wie Anette, mit der ich mich in der letzten Woche erst verbunden habe und natürlich an euch, die mir aktuell so viel Liebe dalassen. Nicht, dass ich nur mit Liebe umgehen könnte, aber ehrlichen und auch selbstverdienten Zuspruch zu bekommen, das ist unheimlich wertvoll, wenn man gerade wieder Anlauf nimmt. <3 

LIFE UPDATE!

Nächste Woche kommt wieder ein Life-Update! Wenn ihr persönliche Fragen aller Art an mich habt, auf die ich eingehen soll, dann her damit! Ich beantworte sie gerne <3 

anything to say?

Comments

  • Ich finde es ja witzig wie sich der Name Karsten bei dir duchzeiht ;). Hat das eine Bedeutung?
    Und wie klappt es mit der Hundeerziehung?

  • Ich habe auch einen (Zwerg-)Dackel und wünsche dir genausoviel Spaß mit deinem Karsten, wie ich mit meinem Bosse habe. Unfassbar witzige, trottelige und sture Tiere, die man einfach lieben muss… <3 Freue mich auf mehr Karsten-Content!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name