Dieser Blog wird dauerhaft durch Werbung unterstützt.

STYLE: POLKA DOT LOVE AFFAIR

Du schmeckst nach Cherry Coke und BBQ, ziehst meinen Nacken kurz zu dir, greifst mein Gesicht, drehst dich noch einmal um, bevor du mich küsst. Kurz. Warm. Nur einen Augenblick.

Hinter uns Lichter, Musik, ein paar Bänke, auf denen niemand mehr sitzt, der Pool, dessen Oberfläche noch immer in seiner Bewegung schwankt, glitzert. Wie wir.

Anlächeln. Loslassen. Nichts sagen.

Das reicht. Das reicht einen Abend lang. Bis morgen. Höchstens übermorgen, wenn wir vielleicht von vorn anfangen. 

Es gibt Kleidungsstücke, die bringen Erinnerungen zurück, selbst wenn wir sie nicht mal in ihnen gemacht haben. 

Polka Dots sind für mich der Inbegriff von Leichtigkeit, von guten Zeiten, ersten Dates, langen Abenden und warmer Luft. Wie ein Polaroid am Kühlschrank, das dich jeden Morgen, obwohl du es manchmal fast übersiehst, trotzdem noch an so viel erinnert. 

Umso besser, dass der Trend für den Frühling und erst recht den kommenden Sommer final zurück ist! <3  

Mein Top könnt ihr auf Asos nachshoppen, ich hab außerdem noch ein paar weitere Dot-Looks herausgesucht, die in den Vibe passen

anything to say?

Comments

  • Frühlingsgefühle – wir warten schon sehnsüchtig! Und auf die langen Sommerabende. Mit Freunden gemütlich im Park sitzen, luftig gekleidet- wie Du auf den schönen Fotos.

    Bei uns dauert‘s noch bisschen bis zu den Temperaturen, aber die Vorfreude ist groß!

    Liebe Grüße, Juliet
    http://www.withjuliet.com

    • 60% meiner geshoppten Frühlingsteile entspringen auch grundsätzlich der Vorfreude 😀

  • Huhu Lina,
    ich bin erst seit kurzem begeisterte Leserin deines Blogs!
    Insbesondere dein Kapstadt-Abenteuer verfolge ich mich großem Interesse.

    In dieser Hinsicht hätte ich eine, ziemlich banale, Frage: ich fliege Ende Februar ebenfalls nach Kapstadt und es ist Business-Trip. Ich tue mich momentan etwas schwer mit der Klamottenauswahl…!
    Wie sind denn die Temperaturen? Ich hab jetzt von 40 Grad bis zu 10 Grad „nimm dir was warmes mit“ ungefähr alles gehört.

    Ich bin wahrscheinlich auch circa 15 Stunden am Tag unterwegs, kann also nicht zwischendurch Klamotten wechseln.
    Über eine ungefähre Einschätzung ob ich mich mit einem sommerlichen Blazer und Dreiviertel-Anzughose kaputt schwitze, wäre ich sehr dankbar! Oder Jeans, Shirt und Blazer!?
    Oder ist es echt so heiß, dass man in diesem Klamotten bekloppt wird?
    Und da ich von morgens bis einschließlich Abendessen unterwegs bin, müsste es eben auch noch zu den abendlichen Temperaturen passen. Ich flipp aus! *ggrrrr*

    Ganz lieben Dank für die Antwort und weiterhin eine granatengute Zeit in Südafrika.
    LG
    Lilli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name