WEEK IN SOME NOTES – WOCHENRÜCKBLICK 33 IN 2017

19. September 2017

#33

Stellt euch vor ihr verliert einen engen Freund, vielleicht den besten, einen, den ihr täglich in der Hand hattet und der so ziemlich die meisten Erlebnisse seit 4 Jahren an eurer Seite gesehen und festgehalten hat.

So ging es mir in der letzten Woche, als meine Canon 70D final den Geist aufgab. Ich brachte sie noch zu einer Werkstatt, ich hoffte noch ein paar Tage, musste dann aber akzeptieren, dass aus einer Reperatur nichts mehr wird. 

Ich bin mit Canon großgeworden, habe meine erste Spiegelreflex mit 17 Jahren bekommen, habe in den letzten 10 Jahren viel gelernt, unheimlich viel fotografiert und mich fest und vertraut an die Marke gebunden, wenn es um klassische Spiegelreflex-Kameras geht.
Jetzt ist bei mir für 6 Wochen zum Test die Canon 5D Mark III eingezogen. Vermutlich kann ich sie nicht mehr loslassen und werde tatsächlich endlich in diese Reihe investieren - es fühlt sich nämlich seit der ersten Sekunde alles so angekommen an. 

 

"Nothing soothes a stressed mind better than some scrambled eggs and a toast."                          

THOUGHT, WEEK #33

Im Moment falle ich an den Wochenenden ein bisschen in mich zusammen. Ich weiß, man sieht das nicht so richtig als Leser, fragt sich, was ich eigentlich den ganzen Tag mache und Blogger, die sich über ihren Job beschweren, die nerven eh, aber ich produziere im Hintergrund gerade eine Menge, bin viel in stundenlangen ICE's unterwegs (mit Reiseübelkeit ist das immer so ein Ding ...) und graye Ternine mit Partnern ab. Zukunftsarbeit quasi. Nervt einfach nur, dass ich zum eigentlichen teil meines Jobs, der mir am meisten Spaß macht, gar nicht richtig komme: schreiben, veröffentlichen .. mit euch teilen. 
Ich meine klar, ein Influencer, der vorrangig 1 oder 2 Bilder auf Instagram postet, für den ist das alles easy, ich bearbeite allerdings nach Tagesende auf Reisen noch hunderte Bilder für Reportagen, brauche Konzentration für geschriebene Texte oder einfach Zeit, um zu layouten und hier den Standart zu erfüllen, der mir so wichtig ist. Gerade läuft das nicht gut, heute ist Dienstag und meine Woche quasi schon gelaufen, weil ich ab morgen wieder mit dem ICE (Danke AirBerlin...) durchs Land tingel und vermutlich erst am Samstag wieder zu ein paar ruhigen Minuten komme. Und die brauche ich einfach, gerade wenn ich Travel Diaries schreiben oder längere Bildstrecken und Themen anpacken will. Das ist nicht in 2h so nebenbei mal getan. Mein Ausblick also: ein durchgearbeitetes Wochenende, eine Wohnung im Chaos .. und trotzdem nicht genug Zeit um auch nur die Hälfte meiner To Do's zu schaffen. 

Umso mehr zehre ich damit gerade von den letzten freien Tagen. Samstags aufstehen, in der Stadt frühstücken, dem Regen zuschauen, den zweiten Herbststurm des Jahres überstehen und spontan am Meer verbringen, den Sonnenaufgang miterleben, den Sonnenuntergang auch, aber im Auto. Wenn ich jetzt, mit nur 48h Abstand auf die Zeit gucke, hätte ich sie noch viel, viel mehr aufsaugen sollen. Gerade weil sie so unaufgeregt war .. 

WEEKLY MUSIC PICKS 

PLANS & RECAP

Wie schon oben angerissen, bin ich gerade viel unterwegs und eingespannt. Morgen toure ich nach Rohrbach, um dort an der Hopfenernte teilzunehmen, ich hoffe so auf gutes Wetter und freue mich wirklich riesig auf das Event, zu dem Warsteiner mich eingeladen hat. 

Außerdem findet am 22.09. in Hamburg ein Bloomon Workshop statt, an dem ich teilnehme und in einer halben Stunde muss ich zum großen Kreativmeeting mit einem Kunden, der von nun an langfristig hier auf dem Blog zu sehen sein wird und mit dem ich hoffentlich ein paar wirklich große und schöne Stories umsetzen werde, die euch einen Mehrwert mitbringen. 

Außerdem arbeiten Chris und ich noch immer am neuen Layout, für das ich mir extra lange Zeit lasse, weil ich es gern in Ruhe, kreativ, wach und fokussiert angehen will, anstatt es nur irgendwie fertig zu bringen .. 


BRO TRIP

Mit dem besten Kumpel verreisen – zu zweit, die Unterkunft teilen, 5 Tage eine Insel erkunden. geht das eigentlich?  Hab ich gemacht!
Sobald ich eine ruhige Minute habe, geht unser #traveldiary online und liefert die Antworten! 

 

NEW IN

Der grüne Beanie von COS, den ihr auf den Bilder seht und den ich aktuell gar nicht mehr absetze .. 

 

PODCAST

Letzte Woche nahm ich einen Podcast für BlogBig auf und erzählte gut 1h lang im Gespräch davon, wie es sich anfühlt öffentlich zu sein, das Privatleben zu teilen und mit den Reaktionen darauf umzugehen. Ich vermute, dass er in den nächsten Tagen online gehen wird und verlinke ihn dann natürlich noch einmal direkt! 

NEW PODCAST = NOW ON SPOTIFY

Ihr habt es gemerkt, der Podcast wird auf Soundcloud nicht mehr aktualisiert, ist ab jetzt exklusiv auf iTunes und Spotify zu finden.
In dieser Woche gab es leider keine neue Folge! 

Share This Post!

10 Comments

  • tina 19. September 2017 at 09:22

    Oh my….das klingt wirklich stressig. Ich drück die Daumen, dass sich zwischendurch ein paar ruhige Momente für dich finden lassen!

    Reply
  • Susi 20. September 2017 at 20:35

    Nach Rohrbach! Wie cool. Da wohne ich ja fast. 😉

    Reply
  • Melli 22. September 2017 at 20:18

    Der Beanie steht dir unheimlich gut. Hast du eine Ahnung warum ich deine Spotify Links nicht klicken kann?
    Viele Grüße und ein Moment zum Durchatmen,
    Melli

    Reply
  • Anna 26. September 2017 at 07:55

    Hey Lina, ich freue mich immer sehr auf deine neuen Podcast Folgen. Umso enttäuschter bin ich das es noch keine neue gibt. Ein kleiner Kritikpunkt meinerseits: Ich denke, dass das ja ein regelmäßiges Format sein soll ( werden soll). Deshalb gehört eine gewisse Regelmäßigkeit dazu. Wenn es nicht mit einmal pro Woche klappt. Wie wäre es alle zwei Wochen einen Podcast zu machen? Ich habe vielleicht einen Hinweis übersehen, aber hier steht doch, dass es eine neue Folge geben soll?
    Das soll jetzt nicht genervt oder sonst wie klingen, aber ich bin wirklich jeden Tag bei Spotify und schaue nach. Falls Du es nicht schaffen solltest, würde ich mich über einen Hinweis für deine Leser und Hörer freuen. So wird das auch bei anderen Podcast gemacht und ich glaube jeder hätte dafür Verständnis, wenn er dann später kommt.

    Reply
    • Lina Mallon 26. September 2017 at 08:00

      Klingt aber doch recht missmutig und genervt so früh am Morgen, auch wenn du es nett verpackst 🙂

      Warte den heutigen weekly ab, der gefällt dir dann bestimmt 🙂
      Gruß, Lina! <3

      Reply
  • Anna 26. September 2017 at 09:12

    Hallo Lina, ich habe mich einfach nur gewundert. Dann freue ich mich auf eine baldige neue Folge. Mir persönlich ging es dabei auch mehr um Regelmässigkeit und Verlässlichkeit. Allerdings bist Du uns ja auch keine Rechenschaft schuldig. Mit Sicherheit ist es in der Branche, aufgrund der ständigen Termine und Reisen, schwierig diese Regelmässigkeit reinzubringen.

    Reply
    • Lina Mallon 26. September 2017 at 15:22

      Exakt 🙂 Noch dazu läuft der Podcast neben dem Blog, der Arbeit in unserem Office, dem Schreiben am Buch und der Content Creation nebenbei, er hat dementsprechend eine untergeordnete Priorität, ganz klar.

      PS: Ich würde mich freuen, wenn du und Felicitas vielleicht genau so aktiv bei den Kommentaren dabei wären, nachdem ihr die Folgen konsumiert habt, teilweise bekomme ich nämlich immer nur dann lautes Feedback, wenn es etwas einzufordern gibt, auf die gehörten Folgen dann aber maximal 3-4 vereinzelte Meldungen zurück ..

      Reply
  • Feli 26. September 2017 at 09:37

    Hallo Lina,
    Mein Feedback zum Thema Podcast: Ich liebe ihn, hab folgen mittlerweile mehrfach gehört und dementsprechend groß ist meine Enttäuschung wenn mehrere Wochen nichts kommt. Aber okay, den Rhythmus von Content“Lieferanten“ kann man als Konsument eben kaum beeinflussen.
    Was mich aber wirklich stört: Wenn in einem Weekly post Datum und Uhrzeit genannt wird. Und dann kommt es nicht. Und auch am nächsten Tag nicht. Und die ganze Woche nicht. Das ist einfach schade, ich dachte zumindest, dass der Datumshinweis in diesem Post dann editiert worden wäre. Ich verfolge dich auf mehreren Social Media Kamälen und habe nirgends eine Erklärung dazu gelesen. Da ja nun schon mehrmals Podcasts angekündigt wurden und dann nicht erschienen, könntest du das Prinzip dahinter mal überdenken. Es gibt so viele Podcasts die immer pünktlich kommen, da hat man als Hörer gleich sehr viel Wertschätzung. Und die ersten 5 Minuten sind dann auch nicht gefüllt mit Erklärungen aka. Rechtfertigung 😉
    Viele Grüße,
    Feli

    Reply
    • Lina Mallon 26. September 2017 at 15:21

      Ich versteh die Enttäuschung. gerade wenn man sich auf etwas freut, was ich aber nicht verstehe ist dieses Anspruchsdenken, das du als Hörer hinter diesen kostenlosen Folgen hast, in die ich Zeit und Geld investiere. Der Podcast ist keine Dienstleistung, die man still wegkonsumiert oder hörbar einfordert , weder sein Erscheinen, noch sein Inhalt.

      Meine 5 Minuten Rechtfertigung, die dir ja auch eher über ist, warum der Podcast leider nicht erschien und die ich auf allen Kanälen spielte, ist dir vermutlich einfach untergegangen. Verzeih mir, dass ich unterwegs war und mein neues Mikro, das das defekte ersetzt, erst gestern geliefert wurde. Den Hinweis im Weekly habe ich vergessen zu aktualisieren, das stimmt, hätte ich besser machen können!

      Gruß, Lina

      Reply
  • Anna 27. September 2017 at 06:46

    Danke für deine ehrliche und ausführliche Antwort. Ich verstehe die Situation jetzt besser. Ich glaube auch es ist eher dieses Gefühl: Oh, ich habe mich schon so darauf gefreut, wann kommt die neue Folge denn…
    Also, alles gut. Ich glaube Du kannst dich glücklich schätzen, dass Hörer so sehnsüchtig auf eine neue Folge oder einen neuen Artikel warten. Du bist und bleibst meine Lieblingsbloggerin. Das ging jetzt vielleicht ein wenig unter und musste nochmal erwähnt werden. Go Girl:)!!!!!

    Reply
  • Leave a Reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Instagram

    • Miss cruising those streets  well actually I enjoyed beinghellip
    • Ignoring judgemental reactions in 321
    •  Short trip to Spain with audide  by felixsimon
    •  my flat  coffee in every possible way hellip
    • Konzept Bergaufstieg vorm Frhstck endlich verstanden
    • I am a romantic survivor   by felixsimon
    • Long time basically years ago I stumbled over a quotehellip
    • Simple honest portrait no retouching no apps or big sceneryhellip
    • You cant imagine how m u c h I wannahellip
    • NEW POST  linkinbio coatshopping fashionbloggerde  by lenaschererphoto
    • welovehh 040 autumncolors vsco  Shot with fujifilmdigitalde fujix100f