Werbung

Advertisement [WERBUNG] Neu angetrieben. Der Audi A5 Sportback g-tron

DATING GUIDE: HOW TO FIND THE PERFECT SCENT FOR YOUR DATE

14. Februar 2017

Heute ist Valentinstag. Und ich? Ich bin Single. Nicht erst seit gestern, sondern schon eine ganze Weile. Darum weiß ich, was man von Singles am 14.02. erwartet, jedes Jahr aufs Neue. Man will, dass wir zynisch sind, dass wir Pinhatas zerschlagen, dass wir Schokolade konsumieren, im schlimmsten Fall Erdnussbutter, und den 2 alten Menschen aus The Notebook dabei zusehen, wie sie ihre Liebesgeschichte noch einmal leben. Aber eigentlich – beschreibt uns das nicht. Okay, vielleicht in den ersten 72h nach einer Trennung, die unglücklich auf dieses Datum fällt und man damit nicht mehr für das Team der anderen spielt. Aber sonst?
Ich mag ihn, diesen Tag. Für mich steht er nicht nur für rote Herzen und Blumensträuße, er steht für Aufmerksamkeit, einen Hauch Romantik, in welcher Form auch immer, er steht für Chemie und Anziehung, für liebevolle Gesten oder kleine Momente. Und damit ja irgendwie auch für Zuversicht, für einen neuen Versuch, ein Date?

Ich erzähle euch in diesem Beitrag nichts vom perfekten Valentinsdate, schmücke den Post nicht mit roten Rosen oder eine opulenten Story. Aber ich nehme den Tag zum Anlass, um dieses Gefühl, vielleicht das Kribbeln oder die Vorfreude, die man immer dann hat, wenn man mit jemandem verabredet ist, den man wirklich gern hat, aber noch lange nicht einschätzen kann, ein bisschen zu feiern, in meinen Erinnerungen zu schwelgen und euch am Ende entscheiden zu lassen, auf welches Date ihr mit mir gehen wollt..

ITS ALL ABOUT THE SCENT..

In Kooperation mit Douglas habe ich mich einem Thema gewidmet, das für viele eher nebenbei passiert – obwohl es eigentlich so essentiell sein kann.
Wir basteln mit Liebe zum Detail an unserem Look, an der richtigen Message unseres Outfits, daran, dass die Frisur nicht zu messy, aber auch nicht zu gewollt ist, hadern bei der Lippenstiftfarbe mit uns, halten noch einmal mit einer Freundin Rücksprache und dann … dann nehmen wir einen Duft aus dem Regal und sprühen ihn auf. Einfach so. Vielleicht aus Routine, vielleicht weil es unser Lieblingsparfum ist. Aber wie oft genau macht man sich eigentlich Gedanken darüber, wie viel ein Duft mit Atmosphäre, Ausstrahlung und Wahrnehmung zu tun hat?

Ein Duft ist das Erste, was den anderen erreicht, noch bevor er uns berührt oder näher kommt. Manchmal zurückhaltend und kaum wahrnehmbar, manchmal stark und sinnlich und dann vielleicht doch wieder leicht und im ersten Moment nicht einzuschätzen. Ich habe in meinem Schrank 3 Düfte, die ich zu Verabredungen, je nach Stimmung, Vibe oder Anlass auftrage und die eine jeweils vollkommen individuelle Wirkung für mich haben. Ihr entscheidet, auf welches Date ihr mit mir gehen wollt .. und erfahrt dann mit einem Klick unter dem jeweiligen Teaser, wie es für mich ausging..

(im letzen Beitrag gibt es außerdem alle Infos zum geschminkten Look aus CASUAL und INTENSE)

LIGHT

„Ein Kaffee um die Ecke, irgendwann gegen 15:00 Uhr, die Idee kam spontan, ich war sowieso gerade schon dort, sitze am Fensterplatz und habe mir einen Cappuccino bestellt. Er kommt gut 15 Minuten nach seiner letzten SMS, braucht nur ein paar Schritte bis zu meinem Tisch und umarmt mich. Dann sieht er mich an, irgendwie ganz anders als sonst, länger, musternder – und lächelt. „Was ist?“, frage ich unsicher und er zuckt leicht mit den Schultern, hält noch immer meinen Augenkontakt…

CASUAL

„Ich habe diese Routine, wenn es darum geht, den Ort für ein Date zu wählen, das nach der Arbeit und ohne Erwartungen stattfindet. Sagen wir, ein nettes Tinderdate, das bisher noch richtungslos ist und durchaus auch Potential für ein gutes Gespräch mit entspannter Chemie bietet – oder eben – wie in meinem Fall – ein Drink mit einem Kollegen aus einer anderen Stadt, dem man seinen Kiez nicht nur zeigt, weil man den Fremdenführer mimt, sondern vielleicht wirklich einen kleinen Fling für ihn übrig hat. Meine Lieblingsbar, die, in der ich ein gutes Bier bekomme und mich wohl fühle – und die nur bis 21:00 Uhr geöffnet hat, sodass man sich nach 2 Stunden entweder verabschieden oder gemeinsam weiterziehen kann. Mein Lieblingsort heißt VinAquaVin und liegt im Hellkamp in Eimsbüttel…

INTENSE

Ich ziehe meine Jacke an und schaue auf die Uhr. Kurz nach Mitternacht. „Sollen wir noch irgendwo einen Absacker trinken gehen?“, fragt er und hält mir die Taxitür auf. Ich grinse ihn an und weiß, dass es nicht der Absacker ist, den er meint, dass es nicht um einen letzten Gin Tonic geht, sondern um einen Ort, der ein bisschen intimer und persönlicher ist als das Restaurant, in dem wir gerade drei Stunden gesessen und zwei Flaschen Wein geleert haben, ohne zu merken, dass um uns herum bereits alle gegangen waren. Er zieht die Tür hinter sich zu, nennt dem Fahrer eine Adresse und legt seinen Arm auf die Lehne, sodass es mir leicht fällt, mich im Halbdunkeln einfach hineinfallen zu lassen. Und eigentlich ahnt man hier vielleicht schon, wie es ausgehen könnte, wie es vielleicht weiterging…

BILDER – LENA SCHERER

Wofür entscheidet ihr euch? Welches Date habt ihr gewählt? Light? Casual? Intense?

 

 

* in freundlicher Kooperation mit Douglas 

Share This Post!

23 Comments

  • Anja 14. Februar 2017 at 14:18

    Wow Lina! Ein wirklich toller und gelungener Artikel! Da hast du auf jeden Fall nicht zu viel versprochen. 🙂
    Ich liebe Black Opium ja auch total. Wenn es bei mir eher casual sein soll greife ich gerne zu Guilty von Gucci. Hab einen fantastischen Tag <3

    Reply
  • Karla 14. Februar 2017 at 14:37

    Du bist die einzige Bloggerin, der ich Kooperationen wirklich abnehme und gerne lesen und zwar mit Abstand ☺ ganz großes Kompliment, toller Post!
    Liebe Grüße

    Reply
  • Karla 14. Februar 2017 at 14:37

    Du bist die einzige Bloggerin, der ich Kooperationen wirklich abnehme und gerne lesen und zwar mit Abstand ☺ ganz großes Kompliment, toller Post!
    Liebe Grüße und einen schönen Tag noch!

    Reply
  • Sonja 14. Februar 2017 at 14:41

    Was für traumhaft schöne Bilder und passende Düfte! 🙂

    Reply
  • Tina 14. Februar 2017 at 14:44

    Ich bin wirklich immer wieder begeistert wie viel Arbeit und Liebe du in deine Kooperationen steckst. Und die Bilder dazu sind auch mehr als gelungen. Ich würde mich für das Casual Date entscheiden – ich liebe das Outfit und werde auf jeden Fall mal an dem Duft schnuppern.
    Danke!

    Beste Grüße,
    Tina

    Reply
    • Tina 19. Februar 2017 at 17:20

      Kleine Ergänzung: Gestern bei Douglas gewesen, getestet und den Duft gekauft! Bin absolut verliebt <3

      Danke dafür:)

      Reply
  • Heide 14. Februar 2017 at 15:28

    Mega, die Idee. Richtig „Lina“ dieses Special, im besten Sinne! Schöne Bilder, authentische Geschichten und ein guter Aufhänger. Wirklich Qualitätsarbeit, das muss man mal so loben.

    Das mit den Düften finde ich auch eine schöne Idee. Ich finde es unheimlich schwer sich da beraten zu lassen (wie soll das mit dem Douglas Agenten gehen? Ich finde da nichts), beziehungsweise genau zu äußern was man sucht. Und dann sprüht man einen Favoriten (der Beschreibung nach) auf und ist enttäuscht. Ich suche derzeit nach einem neuen Duft. Deine Beschreibungen klingen toll, allerdings glaube ich von deinen bisherigen Empfehlungen her, wir haben ein bisschen einen anderen Geschmack 😉 Einen Duftberater, das wär mal was 😉
    Liebe Gruß

    Reply
    • Maren 15. Februar 2017 at 08:24

      Ich hatte auch lange Zeit irgendwie nicht den richtigen Duft – trage aber nun schon länger “ l’eau “ von biotherm. Fruchtig – frühlingshaft aber nicht aufdringlich.. macht mir persönlich immer gute Laune. 🙂 viel Erfolg bei deiner Suche.

      Reply
      • Heide 15. Februar 2017 at 14:30

        danke maren 🙂

        Reply
  • Julia 14. Februar 2017 at 15:39

    Liebe Lina 🎀,
    Wunderbar erfrischend deine Storys.
    Ich überlege schon lage ob ich mir den Chloé duft holen soll. Ich möchte ihn an meinem Hochzeitstag im September tragen und deine Geschichte dazu passt zu unserem Kennenlernen. Ich denke ich werde ihn zu 99% an meinem großen Tag tragen.

    Mach unbedingt weiter so liebe Lina!
    Ich liebe deinen Blog und freue mich immer wenn es etwas neues gibt. Und übrigens finde ich deine Stimme hammer 😍

    Reply
  • Kerstin 14. Februar 2017 at 15:54

    Ähm, ist das mal ein geiler Post? Die Bilder sind fantastisch und ich kann die Düfte schon fast riechen.
    Well done, love it.

    Reply
  • Geraldine 14. Februar 2017 at 16:35

    ganz klar: BLACK OPIUM <3 ich liebe das!
    & by the way Lina: wunderschöne Fotos!

    Reply
  • Jessica 14. Februar 2017 at 17:40

    Text und Bilder ergeben eine perfekte Harmonie – absolut stimmig zum Valentinstag!

    Reply
  • Stella 14. Februar 2017 at 17:50

    Du siehst wirklich fantastisch aus, ganz besonders in Jeans und Rollkragenpulli 🙂

    Reply
  • Bea 14. Februar 2017 at 19:51

    Toller Post!
    Man sieht, wieviel Mühe du dir mit deinen Beiträgen machst.
    Danke! 🙂

    Reply
  • Nadine 14. Februar 2017 at 20:01

    Wow Lina! Ich war ja gestern nach der Ankündigung bei instagram live schon total gespannt auf den Beitrag – aber die Realität hat nochmal getoppt, was ich mir so vorgestellt hatte! Tolle Looks, tolle Geschichten und spannende Düfte. Letztere werde ich mir beim nächsten Mal im Douglas definitiv näher ansehen.
    Wenn ich mich für ein Date entscheiden müsste, wäre es wahrscheinlich die casual-Variante. Ich mag aber alle drei Looks unfassbar gerne, beim light-Date wirkst du auf den Bildern irgendwie so erwachsen und „reif“ (nein, nicht im Sinne von 80-jähriger Omi, sondern eher irgendwie angekommen. Ich hoffe, du verstehst, was ich meine) und das Make-up der anderen beiden Looks ist auch so wunderschön, das würde ich sofort genauso tragen (und tue es auch).

    Ich finde, du hast bei diesem Artikel ganz tolle Arbeit geleistet und man sieht, wie viel Mühe du investiert hast!

    Viele liebe Grüße
    Nadine

    Reply
  • lila 14. Februar 2017 at 23:35

    Das ist ein Artikel der einen umhaut!
    Ich würde mich für das leichte date entscheiden
    Deine Haare sehen mega schön und sehr sexy in glatt aus! Solltest du öfter tragen
    Generell das rote outfit mit den haaren ist der Hammer! Mehr davon 🙂
    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag

    Reply
  • Vanessa 15. Februar 2017 at 08:13

    ich muss zugestehen, dass ich in alle Geschichten rein geschnuppert habe um zu erfahren, wie es weitergeht.
    Aber auch schon vorher vom Gefühl hätte ich die LIGHT Version genommen.

    Ganz wunderbarer Post und die Idee dahinter wirklich gut gelungen!

    LG Vanny <3

    Reply
  • Amelie 15. Februar 2017 at 09:12

    Liebe Lina,
    ich finde es wirklich toll, mit wie viel Liebe du an eine Kooperation herangehst –
    Du setzt den Lesern nicht einfach drei verschiedene Parfüms vor, sondern machst deine eigene Geschichte darauf!
    Und ich hatte wirklich das Gefühl, die Düfte schon riechen zu können…

    Allerliebste Grüße,
    Amelie | https://amelieruna.wordpress.com/

    Reply
  • Meike 15. Februar 2017 at 10:14

    …und genau wegen solcher liebevoll gemachten Stories mit wunderbaren Bildern mit so viel Szene, liebe ich deinen Blog – seit Jahren!

    Reply
  • Full Of Diaries 15. Februar 2017 at 11:22

    Ein wieder sehr schöner Artikel. Sehr authentisch und treffend geschrieben.

    Neri
    Full Of Diaries

    Reply
  • Samira 15. Februar 2017 at 23:34

    Intense- mit dem richtigen… 😉 🙂

    Reply
  • Linda 17. Februar 2017 at 21:03

    Liebe Lina, du verpackst deine Kooperationen immer so schön und du gibst dir merkbar viel Mühe, das finde ich einfach wunderbar. Ich persönlich trage mittlerweile täglich den Duft Lovestory von Chloe. Er passt einfach zu mir und ich fühle mich damit ein kleibestimmtes bisschen unwiderstehlich – der perfekte Duft für mich. Toni muss ich nach deiner Beschreibung aber unbedingt auch mal testen.
    Danke für diesen Beitrag der mit sichtbar viel Liebe und Aufwand gemacht wurde. Die Bilder und die Storys dazu sind toll und du siehst wunderschön aus!

    Liebst, Linda

    Reply
  • Leave a Reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Instagram

    • Livingroom Update  Topic winterlove  Alle Motive die ichhellip
    • Licht Atmosphre Aufwachen Runterkommen Lebendig fhlen Aufgehoben Licht beeinflusst unserehellip
    • One day I wanna embrace starting my day with ginhellip
    • SKYN  COAT
    • Being a hopeless romantic in a world where love ishellip
    • I am pretty sure our mums did not mean carehellip
    • juniqeartshop
    • Lets FUGGwinter and just celebrate the season of snow andhellip
    • Gefhle bedeuten Druck Und ohne den Druck htte es jahellip
    • Regen 4 Grad Ok Google bring mich in Weihnachtsstimmung hellip
    •   cotswolds