Dieser Blog wird dauerhaft durch Werbung unterstützt.

STYLING: BELLSLEEVES AND BOLD GLASSES, GO ALL IN

Es gibt Stücke, mit denen kommt man an einem satten Statement nicht vorbei.Egal, wie understatet man sie kombiniert oder zu tragen plant, sie fordern in jedem Look schlicht ihre Aufmerksamkeit ein. Bestes Beispiel: #bellsleeves.
Sie sindselbst in der zartesten Form eine starke Aussage, je nach Größe und Stoff sogar ziemlich edgy und fokussiert. Die trägst du nicht, um sie nicht zu betonen oder unerwähnt zu lassen. Für das Styling bleiben so eigentlich zwei Möglichkeiten: für sich selbst sprechen lassen und mit klassischen Basics kombininieren – oder in Konkurrenz zu einem anderen Stück setzen, das gleichzeitig einen Gegensatz bildet. Einfach wagen, übertreiben, all in gehen.
Die Brille ist nicht weniger auffällig als mein Ärmel, im Gegensatz zu seiner Fläche und Stofflichkeit aber die filigrane, zarte Antwort auf gestärkte Baumwolle. Ich mag den Kampf zwischen den Statements, der sich aber durch den ansonsten sehr neutalen Look und das farblich gedeckte Make-Up immer wieder in einer Balance findet, die für mich auch im Alltag absolut tragbar ist.

 

LOOK

BluseAsos WHITE
BrilleJeepers Peepers, Asos (similar here)
PulloverMango 

anything to say?

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name