Dieser Blog wird dauerhaft durch Werbung unterstützt.

HALLOWEEN: QUICK COSTUME ON A BUDGET! (ONLY 10€!)

„Eigentlich nichts vor, noch nichts geplant, aber natürlich Lust zu feiern.“ Klassische Antwort, wenn man nach meinen Plänen für Halloween fragt. Ich stehe nicht auf diese riesigen, unpersönlich organisierten Halloweenpartys in zweifelhaften Hamburger Locations, in denen dann dramatisch erhöhte Brandgefahr besteht, weil Unmengen an Polyacryl und anderen leicht entflammbaren Materialien, aus denen die Kostümhighlights wie „mörderische Krankenschwester“ oder „Sexy Horror Rotkäppchen“ bestehen, den Raum füllen.

Viel besser sind da private Partys, für die ein guter Freund der Runde einmal im Jahr seine Wohnung und die Liebe seiner Nachbarn gibt. 20-30 Menschen, die du alle irgendwie magst oder gerade kennen lernst, ein paar gute Drinks und kein David Guetta.

Nun ist es aber so, dass ich in diesem Jahr noch keine Einladung zu möglichen Feierlichkeiten habe und es mittlerweile so auiseht, als würde ich die Nacht bei Rotwein und Trick-or-Treat Türdienst verbringen. Also verwarf ich meine ausschweifenden Kostümpläne, verschob sie einfach auf nächstes Jahr – und plante nur eine Budget-Version ein, die dann am Ende sowohl zum Tür öffnen, als auch für spontane Entscheidungen funktionieren würde. Und es stellte sich schließlich nach dem Testlauf. heraus, dass sie schließlich sogar viel cooler ist, als meine Verkleidung aus dem letzten Jahr (ich wollte als gefrorene Titanic-Rose gehen, investierte gut 70€ in Schminke und Kostüm und sah am Ende eher aus wie eine eingestaubte Großmutter. Bad Turn Out.) und sogar nur 10€ und 30 Minuten Aufwand kostet…

boo_1

SMOKEY EYES

Ich schminke sie immer mit den Farben der Urban Decay Naked Palette (Original!)
Großflächig auf dem Lid auftragen, verblenden, ruhig übertreiben, am Ende noch einen Lidstrich
ziehen und ansonsten wie gewohnt die eigene Routine schminken. Die Nägel noch lackieren! Essie’s wicked ist mein Klassiker.

COMFY SWEATER & TIGHTS

Einen oversized Sweater in schwarz hat fast jeder im Schrank dazu vielleicht gemusterte Tights oder eine klassisches Leggins, done! Meiner ist von H&M Trend. Leider gibt es ihn online nicht mehr, aber offline solltet ihr fündig werden! Zumindest in Hamburg gibt es ihn noch in großen Mengen (Mönckebergstraße!)
Übrigens ist auch ein ganz ähnlicher im Basic-Sortiment zu finden, nicht ganz so groß und pappig, aber sehr nah dran!

BOOTS OR OVERKNEES

Wenn ihr zu Hause bleibt, tun es bequeme Socken, wenn ihr ausgeht, komplettieren derbe Boots oder vielleicht Overknees aus schwarzem Wildleder (braucht man eh im Schrank! Ansonsten: Hier, hier und hier! Guter Grund sie anzuschaffen! Zalando liefert, wenn ihr heute bestellt, garantiert noch bis Samstag aus 😉 ) den Look.

DONNIE EARS

10€ kosten die Ohren von H&M. Am besten heute oder spätestens morgen in der Mittagspause kaufen, bevor Spätentschlossene die Läden ausräumen.

 

BOO_2

anything to say?

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Name