BEAUTY: MEINE PFLEGEROUTINE | APRIL 2016

28. April 2016

Beliebteste Frage auf Instagram und Snapchat? „Wie pflegst du eigentlich deine Haut?“
Und tatsächlich habe ich die schon sehr, sehr lange nicht mehr in einem Posting beantwortet. Währen ich meine Wimpern einem Fachmann überlasse (ich lasse sie alle 3 Wochen verdichten und verlängern) und auch meine Haare niemals zu Hause anfassen würde, bietet mein kleines Badezimmer einen halben SPA-Bereich an. In Sachen Hautpflege bin ich ein Typ, dem die Wirksamkeit der Produkte neben der (persönlichen) Hautverträglichkeit sehr wichtig ist, aber auch unbedingt ein angenehmes Pflegegefühl und einen gewissen Entspannungs- oder aber Revitalisierungseffekt beim Auftragen braucht. Wenn euch das auch so gut, dann sind die folgenden Produkte vielleicht auch etwas für euch!

BLOG_lina_mallon_pflegeroutine_2016-(11-von-11)

Während ich im Jahr 2014 fast ausschließlich die Produkte von Caudalie benutzte, blieb ich im letzten Sommer sehr an Vichy und der Aqualia Thermal Pflege hängen – und kam erst im Herbst wieder mit Biotherm in Berührung. Klares Muster: ich stehe auf französische Kosmetik. Zu Biotherm kam ich über den Produkttest des Skin Glow Öls (über das ich gleich noch ein bisschen mehr erzähle!). Eine Woche angewendet, sofort Hals über Kopf rückverliebt in eine Marke, die ich schon vor 10 Jahren verwendete, aber irgendwie vergessen hatte. Warum ich das erzähle? Weil man sich aufgrund der hohen Biotherm-Präsenz fragen könnte, ob der Beitrag secretly gesponsert ist. Ist er nicht. Ich bin einfach nur absolut überzeugt von meiner aktuellen Pflegeserie und vor allem meinem Hautbild. Ich trage noch immer keine Foundation, pudere mich für den Alltag nur ab und trage Highlighter und Rouge auf.

 

MORNINGS

Ich reinige das Gesicht mit dem Caudalie Fleur de Vigne Reinigungsschaum, der sehr zart, trotzdem gründlich und vor allem frei von irgendwelchen Ölen ist. Da meine Wimpern wie oben geschrieben künstlich verlängert sind, muss ich sehr darauf achten. Jedes Öl im Produkt würde die Wimpern lösen und sie ausfallen lassen.

Nach dem Abtrocknen trage ich die Life Plankton Essence auf, die sehr ergiebig ist und sich sehr frisch und vitalisierend auf der Haut anfühlt. Ich benutze das quasi als Extra-Kick Feuchtigkeit unter der eigentlichen Creme, der Aquasource Everplump. Neben der klassischen Fähigkeit der Haut Feuchtigkeit zu spenden, polstert sie diese außerdem auf, verringert optisch die Poren und das Hyaloron mildert die sichtbaren Fältchen. Ich weiß, versprechen viele Cremes, aber hier habe ich wirklich das Gefühl sofort wacher und frischer auszusehen und auch das Pflegegefühl ist wahnsinnig gut. Die Textur der Creme ist sehr leicht und perfekt für den Sommer, ich vermeide extra zu sagen „wie ein Gelee“, weil damit oft ein klebriges, gel-artiges Gefühl verbunden wird, das sich eher unangenehm als gepflegt anfühlt. Das ist hier aber absolut nicht der Fall. Die Creme zieht binnen 2 Minuten vollkommen ein, sodass ich nach dem Zähneputzen nahtlos weitermachen kann ..

EVENINGS

Wieder reinigen, wieder vorsichtig abtrocknen (tupfen, nie reiben!) und schließlich mit der Aquasource Night Spa großzügig eincremen. Das war’s auch schon.

THE EXTRA KICK

Alle zwei Tage ersetze ich das Life Plankton gegen das Liquid Glow. Ein sehr leichtes Öl, das nicht schmiert oder fettet, sondern sofort von der Haut aufgenommen wie, hochkonzentriert an Astaxanthin, einem der wirksamsten antioxidativen Algenextrakte. Bringt binnen Sekunden Glow auf die Haut und verfeinert optisch sofort. Außerdem lindert es jegliche Spannungsgefühle, die ich manchmal habe zuverlässig. Ich habe – noch nie – ein Produkt mehr als 2x nachgekauft. Aber das hier, ersetze ich sofort, wenn es wieder leer ist. Es ist mein extra kick. Und: ich verwende es nicht nur im Gesicht, sondern auch gern mal auf dem Dekolleté oder in den Haarspitzen. 

FRESH UP

Ich brauche tagsüber, gerade im Frühling oder Sommer immer mal wieder einen Hub Thermalwasser. Aktuell ist es eines von Bioderma, das meine Haut sehr gut verträgt und nicht nur als Erfrischung, sondern auch als Linderung empfindet, wenn Augen und Wangen wieder kribbeln. Ich hab sehr empfindliche Haut und reagiere leider aus unterschiedlichsten Gründen manchmal aus dem Nichts mit Flecken oder kleinen Schwellungen. Einmal kurz das Thermalwasser benutzt, regeneriert sich der Zirkus aber meistens sehr schnell wieder.

SPA AT HOME

Fast schon mein Ritual am Samstagmorgen. Milchkaffee, Handtuchturban und der wonder mud. Die Maske bekam ich von Biotherm im Februar zum Testen geschickt und habe sie seit dem ebenfalls schon nachgekauft. Ich vertrage leider die wenigstens klärenden oder porenverfeinernden Masken, reagiere meistens darauf oder fühle mich einfach nicht wohl damit, die hier beruhigt und verfeinert aber zugleich.Und außerdem ist der morastgrüne Schlamm im Gesicht schon für den Placebo in mir super 😉

Share This Post!

16 Comments

  • Jana 27. April 2016 at 09:28

    Toller Post! Da ich derzeit auf der Suche nach einer Reinigung und einer Creme für den Sommer bin, kam der Post uur richtigen Zeit 🙂 Habe mir auf jeden Fall den Reinigungsschaum von Caudalie und die Creme von Biotherm notiert!

    Liebe Grüße
    Jana

    Reply
  • Céline 27. April 2016 at 09:32

    Du hast wirklich so unglaublich schöne Haut Lina! Danke für die tollen Tipps : )
    Liebe Grüße,
    Céline von Smultronställen

    Reply
  • Julia 27. April 2016 at 09:42

    Liebe Lina,
    klingt nach einer wirklich guten Routine und deine Haut sieht wirklich strahlend und gesund aus. Werde mir die Produkte auf alle Fälle mal anschauen.
    Benutzt du denn eine Augencreme? oder geht das aufgrund der Wimpern auch nicht? Ich probiere mich schon ewig an Augencremes aus und bin aber nie zufrieden 🙁
    Liebe Grüße
    Julia

    Reply
    • Lina Mallon 27. April 2016 at 09:55

      aktuell hab ich keine, weil leer 😉
      Ich nahm vorher die eye-cream von estee lauder

      Reply
  • Martina 27. April 2016 at 09:45

    Ich fand Biotherm schon immer interessant. Ich habe die Aquasource Linie auch vor einiger Zeit mal im Programm gehabt, aber was mich bei der Marke einfach extrem stört, ist wie stark alles parfümiert ist. Ich mag einen guten Duft bei einer Creme, aber will den nicht den ganzen Tag an mir riechen… Momentan verwende ich eine Mischung aus Origins Produkten und Frank Body und bei beiden habe ich kein parfürmiertes Gefühl den ganzen Tag…

    Reply
    • Lina Mallon 27. April 2016 at 10:49

      Du trägst die Creme im Gesicht und nicht auf 2/3 deines Körpers auf, du wirst kaum den ganzen Tag nach der Creme riechen 😀
      Im Ernst: Biotherm finde ich persönlich sehr dezent parfümiert, der Duft stört mich nicht und verfliegt für mich sehr angenehm.

      Reply
      • Martina 27. April 2016 at 11:23

        Wirklich? DA liegt also das Problem 😉 Na das ist mir durchaus bewusst! Wahrscheinlich habe ich einen sehr sensiblen Geruchssinn, aber ich rieche das eben den ganzen Tag wenn ein Produkt – auch eine Gesichtscreme – zu stark parfümiert ist. Ich mochte die Aquasource von der Konsistenz her, aber konnte sie nicht weiter verwenden weil der Geruch einfach nicht verflog. Bei Naturprodukten bzw. nicht künstlich parfümierten Kosmetikprodukten hatte ich das Problem bisher nicht.

        Reply
        • Nadin 28. April 2016 at 14:06

          Das empfindet wohl tatsächlich jeder anders. Ich persönlich finde den Geruch der Aquasource Creme total belebend und frisch, ich könnte den ganzen Tag daran riechen und finde es schade, dass er bei mir gleich verfliegt 🙂
          Ich mag die Reihe wirklich gerne. Ich benutze auch das Aquasource Serum und liebe es, wie erfrischt sich meine Haut danach anfühlt.
          Die Nachtcreme werde ich mir auch mal ansehen, da bin ich nämlich gerade schludrig und verwende eine reichhaltigere Tagescreme von Benefit.

          Reply
  • Clara 27. April 2016 at 10:47

    Liebe Lina, vielen Dank für diese tollen Tipps! Ich habe mir erst letztens überlegt, dich mal nach deiner aktuellen Pflegeroutine zu fragen 🙂
    Die Produkte werde ich auf jeden Fall testen! Nur noch eine Frage zur Reinigung: Reicht der Caudalie-Schaum tatsächlich aus, um Mascara und Eyeliner wegzubekommen oder gehst du da vorher noch mit was anderem dran? Auf der Haut trage ich auch nur Puder und vereinzelt Concealer, weil ich mit ihr ähnliches Glück habe wie du 😉

    Schon mal vielen Dank und alles Liebe!

    Reply
    • Clara 27. April 2016 at 12:44

      Oh, und würdest du vielleicht auch mal so eine Art Review zu dem Wimpernauffüllen für uns schreiben? Also wie das funktioniert, was es kostet und was die Vor-und Nachteile für dich sind? Das würde mich sehr interessieren 🙂

      Reply
      • Anna 27. April 2016 at 16:09

        Ja, mich würden die Wimpern auch sehr interessieren !

        Reply
  • Hella 27. April 2016 at 10:56

    Das sind einige Produkte dabei, dich ich mir auch mal näher anschauen sollt. Ich bin so ein Sensibelsten, aber auf deine Tipps verlasse ich mich!

    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

    Reply
  • AnnaTeresa 27. April 2016 at 13:16

    Finde den Artikel wirklich total interessant, vor allem weil ich gerade dabei bin meine Pflege umzustellen.
    Da ich bzw. meine Haut leider sehr empfindlich reagieren und ich nach dem Eincremen des Gesichts schnell aussehe wie ein Krebs, ist das Suchen der richtigen Pflege bei mir immer ein kleiner Recherche Albtraum 😉
    Ich werde mir die von dir benutzen Produkte aber auf jeden Fall mal testen 🙂

    Liebe Grüße
    AnnaTersa

    Reply
  • Kathi 28. April 2016 at 06:18

    Um Biotherm schleiche ich ja schon seit langer Zeit rum, hatte aber immer ein wenig Sorge vor dem Investment, falls meine sensible Haut die Produkte nicht verträgt. Hast du denn sensible Haut, die auch schnell mal zu Rötungen und Pickelchen neigt? Damit habe ich vor allem viel zu kämpfen… Im Augenblick nutze ich L’Oreal Skin Perfection und Yves Rocher, aber 100 Prozent zufrieden bin ich damit nämlich nicht…
    Liebe Grüße,
    Kathi

    Reply
  • Anja 27. Juli 2016 at 09:59

    Die Pflegeprodukte von Bitherm finde ich immer super! Die passen auch so als Accessoire super ins Bad hinein 🙂

    Reply
  • What’s in my Beauty Bag: Meine Juli-Lieblinge – Helle Flecken 31. Juli 2016 at 12:19

    […] komme: 1. Gründlich abschminken. 2. Eine reinigende Gesichtsmaske auftragen. Seit Lina so von der Biotherm Aquasource Serie schwärmt bin ich auch großer Fan – vor allem von der Wonder Mud Maske, die gleichzeitig […]

    Reply
  • Leave a Reply

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Instagram

    • weekendbliss  Danke spektrum  war schon gut! welovehh
    • tbt  C A P E T O W Nhellip
    • I am always in love Mostly with my own homehellip
    • When summer finally is here again there is only onehellip
    • So proud of how I keep this plant alive andhellip
    • Gerade frisch online gegangen meine monatsfavoriten fr Juli  Augusthellip
    • Meet my favourite dress   rouje  by janarichter
    • Das groe Ganze sehen auch wenn es gerade nicht zuhellip
    • While you toss away anything with flaws I see itshellip
    • In your twenties you better ignore the theoretical plans youhellip
    •  dockville  es gibt Halsschmerzen fr die hat eshellip
    • My face for this summer  Bild vom post monatsfavoritenhellip